Proteste in Holzhausen gegen geplanten Tontagebau

Gestern war ich zu einer gut besuchten Veranstaltung der Bürgerinitiative gegen den geplanten Tontagebau am Colmberg in Holzhausen. Mit dem Thema war ich bis gestern nicht sonderlich vertraut, konnte mir aber bei der sehr informativen Veranstaltung ganz gut eine Meinung bilden – auch da beide Seiten anwesend waren und ihre Positionen vortrugen.

Wenn es nach dem Geschäftsführer der Girnghuber GmbH aus Marklkofen (Bayern) geht würde bei der ehemaligen Tongrube am Colmberg zwischen Holzhausen, Kleinpösna, Seifertshain, Großpösna und Liebertwolkwitz über einen Zeitraum von ca. 30 Jahren wieder Ton abgebaut werden.

Die Bürgerinitiative wendet sich gegen dieses Vorhaben, möchte die Erhaltung der Landschaft und Umwelt am Colm erhalten und fordert deshalb die Verhinderung des Tontagebaus. Die Initiative wird von einer sehr breiten Front von Bürgerinnen und Bürgern, Verbänden und auch politischen Akteuren – parteiübergreifend – unterstützt.

In der anschließenden Diskussion wurde sehr deutlich, dass das Projekt keinerlei Befürworter unter den Anwohnern findet. Und die Kritikpunkte die vorgebracht wurden waren machen durchaus nachdenklich. So ist bspw. unklar wie die geplanten Eingriffe die Fließrichtung des Grundwassers beeinflussen würden. Auch weil die Schadstoffdeponie direkt nebenan ist und deren Sicherheit auch im aktuellen Zustand in Frage gestellt wurde. Hier wurde deutlich dass es offenbar erhebliche Unterschiede zwischen den erstellten Gutachten bzw. den theoretischen Annahmen und der Praxis gibt.

Im Moment wird die Entscheidung des Oberbergamtes in Freiberg erwartet welche die Genehmigungshoheit darüber hat. Aber unabhängig davon sollte sich der Betreiber – der die Rechte am Ton im übrigen von der Treuhand erworben hat –  im Klaren sein, dass es das Beste wäre das Vorhaben aufzugeben, denn die Bevölkerung steht dem Projekt aus nachvollziehbaren Gründen generell ablehnend gegenüber.

Wie kann man helfen? Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen sammelt die Initiative Unterschriften.

Weitere Informationen auf der Webseite der Bürgerinitiative gegen den Tontagebau in Holzhausen.

.

Der Plan: blau (Abbaulöcher), Ocker (Flächen zur Zwischenlagerung Ton), Violet (für Abraum vorgesehene Flächen), .. der schwarze Streifen ist die Freihaltezone zur Trinkwasserleitung

Ein Plakat der Bürgerinitiative.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: