Tag der offenen Tür – Stadtreinigung Leipzig

Nachdem wir heut morgen einige Flyer und Postkarten in der Stadt verteilt haben, waren wir zum Tag der offenen Tür der Stadtreinigung Leipzig in der Geithainer Straße. Neben einem Einblick in die Arbeit der rund 850 Beschäftigten gab es auch eine Mülltonnen-Percussions-Band und Attraktionen für groß und klein. Die Stadtreinigung ist ein Eigenbetrieb der Stadt Leipzig. Ebenso wie zu Stadtwerken, Verkehrsbetrieben oder Wohnungsbaugesellschaft gab es auch zur Stadtreinigung in den letzten Jahren von Seiten verschiedener Stadträte immer wieder Privatisierungs- oder Teilprivatisierungsvorschläge. Von den großen städtischen Betrieben, ist die Stadtreinigung der einzige der noch als Eigenbetrieb organisiert ist.

Mit dem deutlichen Votum der Leipzigerinnen und Leipzig beim Bürgerentscheid vom Januar 2008 wurde ein umfassendes Veräußerungsverbot für die großen kommunalen Unternehmen ausgesprochen, welches auch die Stadtreinigung umfasst. Und das ist gut so…

[..]

Wussten Sie schon, dass der Eigenbetrieb Stadtreinigung

… jährlich 102000 Tonnen Rest- und Biomüll entsorgt
… 216 Spielplätze im Stadtgebiet betreut und instand hält
… 1500 Kilometer Straßen und Gehwege in Leipzig reinigt
… 14000 Tonnen Sperrmüll abfährt
… 901 Hektar Grünanlagen bewirtschaftet

Wussten Sie schon, dass beim Eigenbetrieb Stadtreinigung 86 Jugendliche dieser Stadt ihre Ausbildung zum Facharbeiter erhalten?

Wussten Sie schon, dass insgesamt 68 Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte beschäftigt sind und die Stadt Leipzig damit ihre gesetzlich vorgeschriebene Quote übererfüllt?

Wussten Sie schon, dass Sie bei all diesen Leistungen keine Mehrwertsteuer entrichten, weil für Gebühren keine Mehrwertsteuer fällig wird?

Wussten Sie schon, dass Sie bei einer Privatisierung der Stadtreinigung, ohne dass es eine Qualitätssteigerung gibt, 19% allein schon deshalb mehr zahlen, weil die Mehrwertsteuer dazu kommt?

Wussten Sie schon, dass eventuell erwirtschaftete Überschüsse des Eigenbetriebs Stadtreinigung ausschließlich zur Stabilisierung der Gebühren für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Leipzig eingesetzt werden dürfen?

Privatisierte Unternehmen wollen Gewinne machen. Wollen Sie deshalb weniger gepflegte Grünanlagen und Spielplätze? Wollen Sie deshalb höhere Preise für Müllabfuhr und Straßenreinigung zahlen?

Für den Erhalt des Eigenbetriebs Stadtreinigung!

Bleiben Sie aufmerksam! Mischen Sie sich ein!

Schützen Sie Ihr kommunales Eigentum!

 

(Quelle: Flugblatt von ver.di / April-Netzwerk, Juli 2006)

[..]

 

Die Stadtreinigung Leipzig ist ein Eigenbetrieb der Stadt Leipzig mit rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Hauptaufgaben des TÜV-zertifizierten Entsorgungsbetriebes sind die Abfallentsorgung, die Straßenreinigung und die Betreuung der städtischen Grünanlagen in der Messemetropole mit 500.000 Einwohnern und einer Fläche von 300 km².

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: