Aufruf zur landesweiten Großdemonstration am 16. Juni 2010 in Dresden

Die CDU/FDP-Koalition in Sachsen plant ab dem kommenden Jahr Einsparungen von 1,7 Milliarden Euro, etwa ein Zehntel des Landeshaushalts. Details zu den Einschnitten sind offiziell noch nicht bekannt. Sozialabbau, Haushaltssperren, Stellenkürzungen und Sparzwänge sind nichts Neues in Sachsen: Trotz massiver Proteste wurde und wird vor allem im Bildungs-, Kultur- und Sozialbereich über Jahre hinweg kontinuierlich gekürzt. Mit den jetzigen Plänen setzt die Regierungskoalition diesen Weg fort und bereitet im Bildungs- und Sozialbereich die massivsten Einschnitte der letzten Jahre vor. Wenn die Rechten damit durchkommen hätte das verheerende Folgen.

Aufruf zur landesweiten Demonstration am 16. Juni 2010

Wir sind mehr wert!
– Wer heute kürzt, zahlt morgen drauf! – Alles Lesen »

(Achtung: Aufgrund der Löschung meiner Seite sind alle Blogeinträge von 2009 – Mitte 2011 gelöscht worden und daher ist dieser Artikel nicht vollständig.)

Nachtrag: An der Demonstration in der sächsischen Landeshauptstadt beteiligten sich mehr als 10.000 Menschen. Einige Fotos der Demonstration „Wir sind mehr wert – wer heute kürzt, zahlt morgen drauf!“ vom 16.06.2010 in Dresden:

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: