Der letzte Akt des Euro?

Ein Hinweis auf eine interessante Veranstaltung am Mittwoch: Die Finanz- und Wirtschaftskrise breitet sich über den Euroraum aus. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich gegen Eurobonds ausgesprochen. Die Bundesregierung hat durch alle europäischen Gremien ihre Auffassung gepeitscht, nicht für die Schulden „kleiner“ Staaten haften zu wollen. Hierzulande werden satte Exportgewinne erzielt, aber die Löhne konstant niedrig gehalten. Die deutsche Haltung, um jeden Preis eine Währungsunion aufrecht zu erhalten, in der jeder auf sich allein gestellt ist, trägt die Hauptschuld an dieser Krise. Dr. Heiner Flassbeck nennt hierzu Alternativen. Am 12. Oktober 2011, 19 Uhr, im Volkshaus, ver.di-Saal, Karl-Liebknecht-Str. 32 (5. Etage), Leipzig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: