Kürzer geht´s nicht – Demonstration gegen Kürzungen am 14.11.2011

Bekannterweise sollen nach dem Willen der CDU / FDP Landesregierung bis 2015 an den sächsischen Hochschulen 300 Stellen gestrichen werden. Im Zeitraum bis 2020 sollen dann noch einmal über 1000 Stellen sachsenweit dem Kürzungshammer zum Opfer fallen. Eine Entwicklung die nicht neu ist. Seit Anfang/Mitte der ´90er Jahre wird von der CDU und ihren jeweiligen Koalitionspartnern kontinuierlich an der Demontage der sächsischen Bildungslandschaft gearbeitet. Nicht nur Personal auch Mittel werden gestrichen. An der HTWK Leipzig führten die aktuellen Kürzungen bereits in diesem Wintersemester dazu, dass die Zahl der neuimmatrikulierten Studierenden massiv nach unten korrigiert werden musste. Trotz einer Zahl von Bewerberinnen und Bewerbern die oberhalb der 10.000 liegt konnte die Hochschule in diesem Jahr nur gerade mal jede/n Zehnte/n aufnehmen. Das Bündnis Durchfinanzierung ruft deshalb am Montag 14.11.2011 zu einer Demonstration gegen die aktuellen Kürzungspläne der Landesregierung auf. Für kommenden Dienstag, 01.11., lädt der Vorbereitungskreis um 19 Uhr zu einem Info-Abend für die Demo „Kürzer geht nicht“ am 14.11. im Ziegenledersaal (Univeristätsstr. 1) ein.

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] erfahren – im Vorfeld der Demo: Morgen, Donnerstag, 10.11. um 12:55 Uhr, Ecke Grimmaische Straße / Neumarkt – Flashmob gegen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: