Wader Wecker Vater Land – Kinostart morgen

Am morgigen Donnerstag startet der Kinofilm „Wader Wecker Vater Land“. Der Film beleuchtet intensiv die beiden sehr unterschiedlichen Charaktere Hannes Wader und Konstantin Wecker, die gemeinsam auf Tournee waren. Wer sich näher mit diesen beiden politischen Persönlichkeiten auseinander setzen möchte, dem sei dieser Film empfohlen.

Hannes Wader und Konstantin Wecker gemeinsam unterwegs in Deutschland – eine Sensation, die über viele Jahre nicht für möglich gehalten wurde. Zwei der wichtigsten deutschen Liedermacher, beide politisch und mit bewegten Lebensläufen, in denen sich trotz ihrer scheinbar so unterschiedlichen Persönlichkeiten ein Stück bundesdeutscher Zeitgeschichte widerspiegelt.
Regisseur Rudi Gaul („Das Zimmer im Spiegel“) begleitet in seinem zweiten Film WADER WECKER VATER LAND die beiden Künstler von den Proben bis hin zur gemeinsamen Tournee. Er erzählt humorvoll von der Annäherung der beiden politischen Liedermacher. Außerdem entfaltet Gaul in Einzelporträts und anhand von Archivaufnahmen die ungewöhnlichen Lebensgeschichten dieser beiden Ausnahmemusiker.

Sie leben inzwischen bürgerlich, haben eine junge Familie – und singen mit Mitte 60 immer noch glaubhaft von Revolution und Rebellion: Hannes Wader und Konstantin Wecker, zwei Urgesteine politischer Liedermacherkunst. Wader, der frühere Kommunist und angebliche RAF-Sympathisant konnte mit Wecker, dem anarchischen Genussmenschen lange Zeit nur wenig anfangen. Nun, nach persönlichen Krisen und optimistischen Neuanfängen, gehen sie gemeinsam auf Tournee.

Trotz aller emotionaler wie regionaler Unterschiede überwiegen die Gemeinsamkeiten – in der Sicht auf die Welt, im Umgang mit ihrer Umwelt und in ihren Sehnsüchten, – beide sind verwundbare Poeten in einer Gesellschaft, die sich unverwundbar gibt. Über die Begegnung zweier widersprüchlicher Persönlichkeiten, die mit ihren Liedern ein musikalischer Bestandteil der ’68er Bewegung waren, erzählt der Film auch ein Stück Zeitgeschichte: über ein Land, das sich über die 6 Jahrzehnte nicht weniger verändert hat als Wader und Wecker mit ihm.

WADER WECKER VATER LAND ist das unterhaltsame und intensive Portrait zweier deutscher Liedermacher, deren Songs und Geschichten ganze Generationen begleiten. Seine Welturaufführung feierte WADER WECKER VATER LAND in diesem Jahr auf dem 29. Filmfest München, wo er zum Publikumsliebling avancierte und mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde.

Mehr unter: www.waderweckerfilm.de

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: