Podiumsdiskussion an der Uni Tübingen: Occupy Wall Street – Neue Formen des Protests

Am vergangenen Wochenende war ich in Tübingen auf einer Podiumsdiskussion mit dem Titel „Occupy Wall Street  – Neue Formen des Protests“. Es diskutierten Dr. Gregor Gysi (DIE LINKE), Jan Fleischhauer (Spiegel), Mike Nagler (attac), Jasmina Gherairi (Universität Tübingen) und Dr. Olaf Kramer von der Universität Tübingen moderierte die Veranstaltung. Organisiert und eingeladen hatte der AStA der Uni Tübingen und die Fachschaft Rhetorik in Kooperation mit dem Rhetorikforum. Es ging um Demokratie, Bürgerbeteiligung, Parteien, soziale Bewegungen und Protest – einen Bericht und einen Mitschnitt der Veranstaltung wird es in Kürze auf den Seiten des Fachschaft Rhetorik geben.

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: