Dezentrale Unterbringung für Asylsuchende

Der Stadtrat hat heute dem Konzept zur dezentralen Unterbringung von Asylsuchenden in Leipzig mit breiter Mehrheit zugestimmt. Im Vorfeld hatte der „Initiativkreis: Menschen. Würdig.“ um 15 Uhr zu einer Kundgebung vor dem Neuen Rathaus für ein menschenwürdiges, gleichberechtigtes Leben, Wohnen und Arbeiten für Asylsuchende und Flüchtlinge demonstriert. Ausführlich dazu hier in der L-IZ. Bereits heute vormittag hat das Bundesverfassungsgericht die bisherigen Leistungen für Asylbewerber und Kriegsflüchtlinge für menschenunwürdig erklärt, da sie unterhalb des Existenzminimums liegen und deshalb ab sofort erheblich angehoben werden müssen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: