Polizeigewalt gegen Regimekritiker

Es hätte ein Fest für ein solidari­sches und demokratisches Europa werden können. Am vergangenen Samstag strömten ab 11 Uhr Tau­sende auf den Baseler Platz, wo sie zur Blockupy Auftaktkundgebung von zahlreichen Lautsprecherwagen mit Redebeiträgen und Kulturpro­gramm empfangen wurden. (Reisebericht) In dem eindrucksvollen Demonstrationszug, der sich gegen 12 Uhr Richtung Europäische Zentralbank in Bewegung setzte, waren viele Transparente, Fahnen, Großpuppen und Stelzenläufer zu se­hen. Einige Teilnehmer hielten Schilder mit Gefahrensymbolen und Slogans wie „Troika – Achtung, Lebensgefahr!“ oder „Krisenpolitik – echt ätzend!“ in die Höhe. Andere malten mit Kreide die Umrisse von „Krisenop­fern“ auf die Straße. Die Polizeiführung hatte andere Pläne. Statt den Straßenverkehr auf der vorgesehenen Demonstrationsroute regulieren zu lassen, zog sie zahlrei­che Hundertschaften in Kampfmontur sowie Wasserwerfer und Räumpanzer zusammen, um die Demonstration nach wenigen hundert Metern zu stop­pen und die Spitze des Zugs gewaltsam von dem nachfolgenden Teil zu trennen und einzukesseln. Dabei setzte sie mehrfach Pfefferspray und Schlagstöcke ein und verletzte Demonstranten teilweise erheblich. Der Ermittlungsausschuss des Blockupy-Bündnisses meldet 320 Verletzte; die Frankfurter Rundschau berichtet von mindestens zwei Schwerverletzten.
Die Verantwortung für die gewaltsame Verhinderung der vom Verwaltungs­gerichtshof genehmigten Demonstration liegt beim hessischen Innenminis­ter Rhein und bei Ordnungsdezernent Frank.

Bitte unterschreibt die Solidaritätserklärung mit den Eingekesselten!

Stellungnahme von Attac

Newsmeldung mit Fotos

Twitterwall und Presseartikel

.

2013-blockupy polizeistaat

Da ist er… der gefürchtete schwarze Block. Und alle haben sie Helme auf…

2013 Attac Blockupy - Widerstand im Herzen - Foto Stephanie Handtmann

Tausende protestierten in Frankfurt gegen das Regime und die Kürzungs- und Verarmungspolitik in Europa.
Foto: Stephanie Handtmann

2013 Blockupy Frankfurt Attac - Foto Lisabeth Hoff

Attac Block auf der Demonstration, Foto Lisabeth Hoff

.

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: