Diese Grenzwerte werden erreicht. Wir marschieren. oder Was die FDP im Bundestag will

Die renommierte Literaturzeitschrift „Edit“ hat fünf Autorinnen und Autoren dazu eingeladen, sich mit den Programm der aktuellen Bundestagsparteien auseinander zu setzen. Herausgekommen sind zum Teil aberwitzige Texte, die in der aktuelle Ausgabe (#62) zu lesen sind. Einen davon gibt es jetzt auch online im Edit-Blog. Der Dichter Jan Skudlarek hat das Wahlprogramm der FDP per Googletranslator u.a. ins Lateinische, Georgische, Katalanische und dann wieder zurück ins Deutsche übersetzt und schließlich noch ein wenig weiter daran gefeilt. Zeilen wie „Und ich stand in der Geschichte der Völker. Also in der Tat. / Das Basketball-Team bleibt“ scheinen auf den ersten Moment absurd, aber schon wenig später heißt es „Wir marschieren. / Soziale Marktwirtschaft / freut die Menschen des Landes – /“ Aber lest am besten selbst, wie lustig das ist. Auch wenn es eigentlich traurig ist, was die FDP in ihrem Programm so alles stehen hat…
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: