made in hell – Der Preis unserer Kleidung

Am 24. April 2013 bezahlten 1135 Menschen das Unglück von Rana Plaza in Bangladesh mit ihrem Leben. Über 2400 Menschen wurden verletzt bzw. teils schwer verletzt und haben an den Langzeitfolgen zu leiden.

Wie schon in den vergangenen Jahren nach dem Fabrikeinsturz wollen wir auch in diesem Jahr im April während der „Fashion Revolution Week“ an eines der größten Industrieunglücke der vergangenen Jahrzehnte erinnern. Attac Leipzig und der Eine Welt e.V. Leipzig zeigen im Rahmen der monatlichen MittwochsATTACken am heutigen 25.04. um 18 Uhr den Film „Machines“ (2016) in der Schaubühne Lindenfels und laden zur anschließenden Diskussion mit Syed Mostafa Jahangir ein. Der Eintritt ist wie immer frei. Hier der Flyer als pdf.

Zum Film:

Durch die Korridore der enormen und verwirrenden Strukturen der Fabrik nimmt die Kamera den Betrachter mit auf eine Reise zu einem Ort der Entmenschlichung durch körperliche Arbeit und intensiver Härte. Diese gigantische Textilfabrik in Gujarat / Indien könnte genauso gut der Schauplatz für ein „Dante’s Inferno“ des 21. Jahrhunderts sein. In seiner gedanken-provozierenden aber intimen Darstellung zeigt der Regisseur Rahul Jain das Leben der Arbeiter, das Leiden und die Umgebung, der sie kaum entkommen können. Mit starker visueller Sprache, unvergesslichen Bildern und sorgfältig ausgewählten Interviews der Arbeiter erzählt Jain eine Geschichte von Ungleichheit, Unterdrückung und der großen Kluft zwischen Reichen, Armen und den Perspektiven beider.

“…meine einzige Genugtuung ist, dass Alle sterben werden. Und dass auch die Reichen diese Welt mit Nichts verlassen werden…”

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: