• RSS Attac

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS Abgeordnetenwatch

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS Lateinamerika

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

Heute abend Buchpräsentation: Nie wieder Kommunismus?

Ein Hinweis auf eine interessante Veranstaltung der Gruppe inex heute abend. Buchpräsentation: Nie wieder Kommunismus?, Vortrag und Diskussion mit Christian Schmidt, Dienstag 10. April 2012 – 19:30 Uhr – GfZK-1, Karl-Tauchnitz-Str. 11, Leipzig.

Der vorherrschende Umgang mit Stalinismus und Realsozialismus zielt auf die grundsätzliche Delegitimierung der kommunistischen Idee. Doch der Verweis auf diesen instrumentellen Charakter darf die kritische Auseinandersetzung der Linken mit ihrer Geschichte nicht verstellen. Eine Linke, die die Überwindung der kapitalistischen Verhältnisse anstrebt, muss, will sie die Fehler der Geschichte nicht wiederholen, die Analyse der historischen Versuche gesellschaftlicher Emanzipation zur Grundlage ihrer Praxis machen. Gerade an ihr ist es, den Widerspruch zwischen Realsozialismus und einer emanzipatorischen Gesellschaft aufzuzeigen und sich zu fragen, wie aus der Idee des Kommunismus die Praxis von Unterdrückung und Terror wurde. Weiterlesen

Im Osten nichts Neues – Demonstration am 24.03.2012

Auf Grund der zahlreichen Aktivitäten von Neonazis und anderen Rechten sowie der Ansiedlung des Ladengeschäfts „Fighting Catwalk“ im Leipziger Osten haben sich verschiedene lokale Akteure und das Leipziger Ladenschlussbündnis zusammengetan, um dem rechten Alltag entgegenzutreten. Gemeinsam rufen wir zu einer antifaschistischen Kampagne und Offensive für das Jahr 2012 auf – als erster Höhepunkt findet am Samstag, den 24. März (Start 12 Uhr, Friedrich-List-Platz) eine Demonstration im Leipziger Osten statt. Zuvor findet am 21.03. eine Podiumsdiskussion zum Anlass der Demonstratiom um 18:30 Uhr im 4Rooms statt. Im Anschluss an die Demonstration am 24.03. gibt es ein Straßenfest mit Musik, Kultur und Infoständen im Lene-Voigt-Park. Mehr Informationen hier auf den Seiten des Bündnisses.

Dresden Nazifrei – Februar 2012

Das Bündnis Dresden-Nazifrei ruft im Februar wieder zu Blockaden gegen den ehemals größten Naziaufmarsch Europas in Dresden auf. Für die Mobilisierung tausender Menschen brauchen wir deine Hilfe. Schick uns dein Mobivideo, sag uns, warum es wichtig ist, nach Dresden zu fahren und sich gegen Nazis zu stellen, oder zeige, wie Blockaden funktionieren. Die besten Beiträge werden auf der Homepage des Bündnisses veröffentlicht. Weiterlesen

Antifaschistische Aktion: Weg mit dem Nazizentrum in Leipzig

Auch wenn der für heute angekündigte Vortrag von Karl-Heinz Hoffmann im Leipziger Neonazi-Zentrum kurzfristig abgesagt wurde, fand die Antifa-Demonstration gegen das NPD-Zentrum in der Odermannstraße trotzdem statt. (Mehr Infos dazu.) Mehrere hundert DemonstrantInnen protestieren ab 15:30 Uhr in der Innenstadt und zogen vom Naturkundemuseum zum Lindenauer Markt. Gleichzeitig folgten rund 100 Menschen dem Aufruf des Vereins Erich-Zeigner-Haus und nahmen an einer Protestkundgebung auf dem Lindenauer Markt teil.

Gedenkaktion „Mahnwache und Stolpersteine putzen“

Der Künstler Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt. Inzwischen liegen Stolpersteine in über 500 Orten Deutschlands und in mehreren Ländern Europas. Mit den Steinen vor den Häusern wird die Erinnerung an die Menschen lebendig, die einst hier wohnten. Auf den Steinen steht geschrieben: HIER WOHNTE… Ein Stein. Ein Name. Ein Mensch.

Auch in Leipzig wird am morgigen 9. November wieder die Gedenkaktion „Stolpersteine putzen“ mit Mahnwache stattfinden.

Weiterlesen

Am 19.02. Nazis blockieren – Dresden stellt sich quer! – Mobilisierung aus Leipzig

Gemeinsam und gewaltfrei gegen neonazistische Aktivitäten – in Leipzig und anderswo! Für 5 Euro gibt’s ab sofort Bustickets zur Demonstration nach Dresden am 19.02.2011. Die Tickets sind erhältlich im el libro (Bornaische Str. 3d), und bald im Campus-Service der Uni Leipzig, in der Vleischerei (Zschochersche Straße/ Karl-Heine-Str.), im Atari (Kippenbergstr./ Täubchenweg). Der Aufruf: Weiterlesen

Für ein buntes weltoffenes Leipzig – Am 16.10.2010 Neonaziaufmärschen widersetzen!

Für den Oktober planen Neonazis zwei Demonstrationen in Leipzig. Hier ein Aufruf dies zu verhindern – mit der Bitte um möglichst breite Verteilung:

Liebe Anwohner der Karl-Heine-Straße, Bürger aus Lindenau und Plagwitz, liebe Gewerbetreibende, Vereine, Kulturschaffende des Leipziger Westens,

für den 16.10.2010 planen Neonazis zwei Aufmärsche in Leipzig. Einer dieser Aufmärsche soll auch über die Karl-Heine-Straße führen und soll vermutlich in der Nähe des S-Bahnhofs Plagwitz starten.
Weiterlesen