Proteste gehen weiter: Strategie- und Aktionskonferenz

Am vergangenen Wochenende fand die Strategie- und Aktionskonferenz des Bündnis „TTIPunfairHandelbar“ an der Universität Kassel statt. Auf der Konferenz ging es einerseits um den Erfahrungsaustausch lokaler und regionaler Initiativen und Bündnisse die sich gegen die Investitionsschutzabkommen vor Ort engagieren und andererseits um gemeinsame Planungen des überregionalen, europaweiten und internationalen Fahrplans der Proteste zur Verhinderung von CETA, TTIP und TiSA. Gut 400 Aktivistinnen und Aktivisten kamen in Kassel zusammen. Weiterlesen